„Nachkarten gilt nicht“…ein Leserbrief an die RZ von Klaus Krumscheid



 

deshalb will ich hier auch nicht über den Abriss des sogenannten Moltigebäudes in Linz lamentieren. Um diese Maßnahme zu verhindern, wenn man es denn gewollt hätte, wäre schon vor Jahren eine planerische Richtungsänderung erforderlich gewesen.

 

Aber ein Nachruf auf diese gut einhundert Jahre alte ehemalige Klosterschule sei gestattet.

 

Das in der für die damalige Zeit typischen Ziegelarchitektur erbaute Gebäude war ja nicht irgendein Bauwerk, sondern vielmehr für das Linzer Stadtbild eine prägende Erscheinung. Gemeinsam mit der evangelischen Kirche, die ebenfalls ein Ziegelsteingebäude ist, ergab sich entlang der Asbacher Straße und der Straße Am Sändchen ein eindrucksvolles Ensemble. So haben sicherlich viele Reisende, die auf der vielbefahrenen Straße dort vorbeigekommen sind, Linz als eine beeindruckende Stadt wahrgenommen. Schließlich ist gerade die Architektur ein wichtiger Teil der kulturellen Verortung einer Stadt oder einer Region. Nicht umsonst gehörte das Gebäude zu den Kulturdenkmälern von Linz.

 

Neben diesen eher allgemeinen Betrachtungen sind aber auch ganz persönliche Erinnerungen mit dem Molti verbunden. Unsere Kinder sind dort einige Jahre in die Schule gegangen, in meinem Arbeitsraum haben Ausstellungen und Malkurse stattgefunden und als Mitglied des Kunstvereins sind mir viele interessante Menschen während den Ausstellungen in diesen Räumen begegnet. Es war eigentlich immer was los im Molti. Die Mitglieder der zahlreichen Vereine kamen zur Musikprobe, übten ihre Tänze ein, während Musiker ihre Stücke probten und Künstler neue Werke schufen.

 

Hundert Jahre sind eigentlich für solch ein Gebäude recht wenig, denn Ziegelsteine halten fast ewig. Ich habe zwei davon.

 

Klaus Krumscheid


zurück

(c) 2012 Kunstverein Linz e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung | powered by flöck-webdesign.de
Wir verwenden Cookies für die optimale Gestaltung der Webseite. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum