Vera Lossau "Of Spiders, Snakes and Cycles"

02.10. – 25.10.2020    in Markt9

 

MARKT9   .    Marktplatz 9, 53545 Linz am Rhein                                                                    

 

Vernissage:     Freitag, 02.10.2020, 18:30 Uhr

 

Begrüßung &     Norbert Boden, Vorsitzender

Einführung:       im Gespräch mit Vera Lossau

 

Künstlergespräch am Samstag, 10.10.2020, 16:00 Uhr

Finissage                   Sonntag,   25.10.2020, 16:00 Uhr

 

Öffnungszeiten:         Freitag:    16:00 – 18:00 Uhr

                                  Sa/So:      14:00 – 18:00 Uhr

 

Die Ausstellung ist nur unter Einhaltung der Corona-Sicherheitsmaßnahmen

möglich. Bitte teilen Sie uns per E-Mail info@kunstverein-linz.de mit, an

welcher Veranstaltung Sie teilnehmen möchten.

 

 


I lost an eye, but it does not matter (Basketbälle), 2018,
ca. 35 x 70 x 45 cm, Kunststoff, Metall
© VG-Bildkunst, Bonn 2018/Vera Lossau

 

Lossaus Werke sind zugleich Tour de force und Paradoxon: Die Künstlerin findet klare Motive, um offene, mehrdeutige Phänomene – also solche, die eher von Unklarheit gekennzeichnet sind – zu kommentieren. Sie übersetzt den Zustand einer beziehungsreichen Komplexität in starke, ja fast ikonenhafte Sinnbilder, die sich trotz ihrer inhärenten Verzwicktheit als zugänglich erweisen. In ihrer unvermittelten Eingängigkeit sind diese Sinnbilder – zwei Basketbälle im Gleichgewicht auf einem Korb, eine Sanduhr ohne Sand, eine Bahnhofsuhr mit losen und herabgefallenen Zeigern – für jeden gut zu erfassen. Aber beim genauen Hinschauen rufen die Objekte und Kompositionen von Vera Lossau eine irritierende Unsicherheit hervor. Man kennt zwar diese Gegenstände und ihre alltägliche Bedeutung, aber durch eine minimale Umstellung geraten sie in den Bereich des Unheimlichen. Es wundert nicht, dass Lossau oft und gerne mit dem Mittel der Collage arbeitet, einer auf Verschiebung und Dekontextualisierung beruhenden Kompositionsmethode. (...) Lossaus Bildwelt ließe sich als Übungsplatz für komplexes Wahrnehmen und Denken umschreiben.
(Dr. Emmanuel Mir, 2018)

 

Der Schaffensprozess steht bei Vera Lossau unter einem exemplarischen Außendruck: Fremderwartungen und die "Gesetze des Kunstmarktes" drohen Einfluss auf den künstlerischen Prozess zu nehmen. Vera Lossau nimmt diese Konflikte sehr bewusst wahr und findet Wege, sie in ihre Arbeit zu integrieren.    ( Aus Vera Lossau "was ich sehe")

 
www.vera-lossau.com

 

 

 

Unsere Öffnungszeiten in MARKT9:


                           Freitag: 16:00 – 18:00 Uhr

                           Sa/So und an Feiertagen:  

                           14:00 – 18:00 Uhr


                           Der Eintritt ist  frei

 

 

 

 

 

 

 

 

Willkommen

auf der Homepage des Kunstvereins Linz am Rhein e.V.

 


Kunstverein Linz am Rhein e.V., Marktplatz 9, 53545 Linz/Rhein

 

 

 

Der Kunstverein

 Linz ist das Bindeglied zwischen

den Kulturmetropolen Koblenz/Mainz und Köln/Bonn.

Wir setzen uns dafür ein, dass gerade hier die bildende Kunst einen Platz erhält.

 Linz ist genau der richtige Ort!

 

 

Liebe Besucher und Freunde des Kunstvereins Linz am Rhein e.V.,

Ansporn für die Zukunft

Kann jenseits von Kunstmetropolen hochrangige zeitgenössische Kunst auch in eher ländlich geprägten Regionen gezeigt werden? Diese Frage stellten sich Kunstinteressierte aus der Region Linz am Rhein. Die Antwort auf diese Frage gab es am 20. Mai 2010, dem Gründungsdatum des Kunstvereins Linz am Rhein. 

Mit viel Elan und ehrenamtlichem Einsatz entstanden Ausstellungsräume im sogenannten „Molti“-Gebäude, einer ehemaligen Mädchenschule aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Im Oktober 2010 konnte dann mit „Oellers und Freunde“ bei vollem Haus die erste Ausstellung mit Werken der Linzer Künstlerfamilie und deren Umfeld vom damaligen Vorsitzenden, Professor Lars-Ulrich Schnackenberg, eröffnet werden. Die positive Resonanz auf diese Ausstellung machte Mut auf mehr.

Namhafte Künstlerinnen und Künstler aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland präsentierten seitdem Malerei, Bildhauerei, Grafik, Fotografie, Installation und Perfomance. Das hochrangige Ausstellungsprogramm trug schnell dazu bei, dass der Kunstverein Linz nicht nur in der Region bekannt wurde, sondern weit darüber hinaus zu einer festen Größe im Kunstbetrieb des Rheinlandes geworden ist.

Eine Zäsur war für den Kunstverein 2015 der Abriss des „Molti“ und damit der Verlust der Ausstellungräume. Dank einer privaten Initiative konnten jedoch bald neue Räume gefunden werden.

Inzwischen kann der Kunstverein mit Unterstützung der Stadt Linz seit 2019 seine Ausstellungen mitten in der Stadt, Markt 9, präsentieren.

Der Kunstverein Linz ist stolz darauf, dass er auf zehn Jahre Ausstellungen in Linz zurückblicken kann und den Menschen aus Nah und Fern hochkarätige Kunst präsentieren konnte. Aber wir wollen uns auf diesem Ergebnis nicht ausruhen, sondern auch in Zukunft insbesondere jungen Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit geben, ihre Werke bei uns zu zeigen.

Zehn Jahre Kunstverein Linz wäre nicht möglich, ohne die vielfältige Unterstützung in dieser Zeit. Danken möchte ich im Namen des Kunstvereins der Stadt Linz, dem Land Rheinland-Pfalz, der Stiftung Stadtsparkasse Linz - der Stadt Linz und den zahlreichen Sponsoren.

Last but not least danke ich den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die uns bei den Ausstellungen tatkräftig unterstützt haben.

Norbert Boden
Erster Vorsitzender
Kunstverein Linz am Rhein e.V.

Wiedblick 13
53562 St. Katharinen
+491702448991
Info(at)Kunstverein-Linz.de

.
Postanschrift:

Kunstverein Linz am Rhein e.V.
Markt 9

53545 Linz

 

Eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Montabaur, Nummer des Vereins: VR 20544

 

 


Fotos:    W.W.Diegmann und   und der Künstlerin


(c) 2012 Kunstverein Linz e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung | powered by flöck-webdesign.de
Wir verwenden Cookies für die optimale Gestaltung der Webseite. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum